Dienstag, 27. November 2012

Kreativ-Nachmittag

Neulich, an einem verregneten Sonntag-Nachmittag, sind wir auf die Idee gekommen, mal wieder kreativ zu werden. Meine letzte Acyl-Erfahrung liegt auch schon einige Jahre zurück, da musste man sich erstmal wieder etwas eingrooven. Mein Mann hat sich ein total süßes Motiv überlegt (wir stehen ziemlich auf Street-Art) und ich wollte eines meiner Lieblings-Street-Art Motive abmalen, dass ich mal auf Pinterest entdeckt hatte. Wir hatten echt richtig Spaß und werden das mit Sicherheit jetzt öfter machen, die nächsten Leinwände warten schon! Hier der Link zur Vorlage bzw. dem Original.

Donnerstag, 22. November 2012

Hilfe: organisiertes Chaos

Wir haben gerade ein neues Projekt:

Musik/Arbeits/Gästezimmer complete Make-over. Sind jetzt schon die alten Möbel losgeworden und haben weitestgehend alle neu angeschafft! (Wir stehen ja sehr auf alte Möbel und kombinieren die aber dann mit modernen)

Mein lieber Mann - wie auch ich - haben es beide nicht so mit der Ordnung bzw. dem Entsorgen von Papier oder genauergesagt von Unterlagen. Habe mich zwar schon einige Male gezwungen auszusortieren, aber wir haben gestern erst wieder festgestellt, dass wir einfach viel zu viele Ordner haben - ich habe neben Berufsschulunterlagen auch von zwei Studiengängen fast alles, und glaube ja immer fest, dass ich das ja viel. nochmal brauchen kann. :)

Ja, ich bin definitiv Unterlagen-Messi. Wie macht ihr das denn? Alles in einen Karton und in den Keller? Wäre sehr dankbar für Hilfe!!

Mittwoch, 21. November 2012

Prinz Apfel Kalender zu gewinnen

Mitmachen und den sehr zauberhaften Prinz Apfel Kalender gewinnen! 
Bei Emmas Welt den Beitrag kommentieren und schon ist man qualifiziert :)

Dienstag, 20. November 2012

DIY Vintage Wedding Decoration

Am 2. Juni 2012 war es soweit - nach einem Jahr Planung und Vorfreude haben wir uns das Ja-Wort in einer freien Trauung vor all unseren Lieben gegeben. Die Hochzeit war einfach nur traumhaft, bestimmt werde ich nochmal was dazu zusammenstellen, hier aber erstmal ein kleiner Einblick in unser Deko-Konzept. Da ich alles individuell und selfmade wollte, hat die Sammlung auch entsprechend lang gedauert. Ich habe quasi Power-Online-Shopping & Flohmarkt-Besuching betrieben und dann z.B. diese Windlichter gebastelt (mit freundlicher Unterstützung meiner Mädels). Es waren über 20 verschiedene Windlichter in alten Weckgläsern mit unterschiedlichen Spitzenstoffen & Bändern beklebt und ganz individuell gestaltet.

Außerdem hatten wir auf jedem der 10 Tische verschiedene Bilderrahmen mit Zahlen in verschiedenen Vintage-Fonts, gefühlt an die tausend unterschiedliche Glas-Väschen mit wunderschönen, bunten Wiesenblumen und jede Menge schöne Vintage-Accessoires wie z.B. die alte Schreibmaschine oder PomPoms.
Nachdem dieser weltbeste und schönste Tag vorbei war und es erstmal keine Deko mehr zu sammeln und basteln gab, musste ich (natürlich nach unserem Honeymoon) erstmal neue Projekte finden. Gar nicht so einfach, wenn man sich fast ein Jahr nur mit einer bestimmten Sache beschäftigt :) aber es hat dann auch funktioniert! Hach, ja ich fand's toll und hätte nichts anders gemacht im Nachhinein. Die Deko ist darüber hinaus viel preisgünstiger und dabei für meinen Geschmack einfach schöner! 

Montag, 19. November 2012

Das Couchtisch-Projekt

Ein riiiieser Dorn im Auge war mir unser alter Ikea-Couchtisch schon immer & ich habe mich eine gefühlte Ewigkeit mit der Suche nach einem neuen beschäftigt bis schließlich klar wurde: es gibt nicht DEN geeigneten, bezahlbaren und dabei noch gut aussehenden Tisch für uns. Auf Pinterest habe ich dann eine sehr schöne DIY Idee gesehen und beschlossen, das Ding selbst zu bauen. Gesagt, getan, erstmal vier sehr coole Weinkisten von franz. Cabernet Sauvignon ersteigert und im Baumarkt Füße im Edelstahl-Design, eine Holzplatte und Holzlasur besorgt.

So sah das dann aus, erst zusammenstellen, dann mit Nägeln, Schrauben befestigen und die Füße anbringen, natürlich mit der handwerklichen versierten Hilfe meines Mannes (ich bin ja Handwerk-Einsteigerin). Wir wollten die Beschriftung nicht vollständig übermalen und das eher im Shabby Stil anpinseln, daher ist die Lasur nur leicht aufgetragen, was natürlich 1. das schöne Holz noch erkennbar lässt und 2. Farbe spart ;)


Eigentlich war dann auch noch eine kleine Platte im mittleren Hohlraum (versetzt) zwischen den Kisten geplant, da hatten wir aber die Winkel nicht und es daher erstmal so gelassen. Auch eine anfangs anvisierte Glasplatte für oben drauf haben wir nicht besorgt, weil wir es so jetzt eig. ganz cool finden und die Lücke schließen wir mit einem Tablett oder Deko.
Das ist das Ergebnis:

Hallo Blog-Welt

Wow. Der 1. Post ist echt der schwerste - das macht sich gerade bemerkbar. Ich bin im Aufbau meines Blogs und teilweise fühle ich mich wie gelähmt. Man liest seine Lieblingsblogs, hat eigentlich ein klares Bild des eigenen im Kopf und weiß aber nicht recht, wie man das am besten realisiert, denke das kennt Ihr alle. Irgendwie. Na ja, jedenfalls wird sich sicherlich noch einiges ändern in den nächsten Tagen und Wochen, ich muss ja irgendwie anfangen.

Noch schwerer als der 1. Post war aber die Namensfindung. Nach etlichen Brainstorming-Runden und Befragungen meines Liebsten, Freunden und Kollegen, bin ich letztlich auf Himbeerblues gekommen. Ich liebe Himbeeren und gute Musik - das war eigentlich die Idee dahinter und ich finde die Kombi witzig. Außerdem war es ja gar nicht so einfach einen Namen zu finden, der nicht schon vergeben war. Zu den Themen, über die in in Zukunft bloggen möchte, passt der Titel auch gut, wie ich finde!

Es geht nämlich insgesamt um Dinge, die ich liebe!


Dazu gehören:
  • inspiriende Ideen rund um's Einrichten und Leben
  • meine DIY-Projekte und Empfehlungen
  • leckere Rezepte für höchsten Genuss
  • neue Trends, Wissenswertes und Dinge zum schmunzeln
  • kleine aber feine Portionen aus meinem Leben
und das alles visualisiert durch (hoffentlich) schöne Photos und Grafiken, denn seit Neustem bin ich als Spiegelreflex-Einsteigerin fleißig am Werk.

Ich freue mich auf dass, was da kommt und Euch natürlich!

Liebe Grüße
Glory

PS: Für Tipps bin ich dankbar und freue mich über Feedback!